|  
  |  
RSS
Kasım 23, 2014
 
 
 
 
 
 
Ülker erschließt durch United Biscuits neue Märkte
HOME
„Wie wir als Migranten den Mauerfall erlebten“
Der 9. November 2014 markiert das 25.Jubiläum des Mauerfalls. Ein glücklicher Tag, an dem ein Volk wieder vereint wurde. Meine Eltern, die vor vielen Jahren als Migranten nach Berlin kamen, erlebten diesen ereignisreichen Tag mit und werden ihn niemals vergessen.
12 Kasım 2014/ / , 0
Plattform Christen und Muslime: „Dialog ist die einzige Möglichkeit einander wirklich kennenzulernen“
Der Dialog ist das wichtigste Werkzeug um ein besseres Miteinander von Christen und Muslimen zu erreichen und pauschale Vorurteile und Hetze gegenüber Bevölkerungsgruppen abzubauen. Das war der allgemeine Tenor auf der ersten Veranstaltung der neu gegründeten „Plattform Christen und Muslime“, die vergangenen Donnerstag im Festsaal der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Wien stattgefunden hat. Zum Thema „Religiöser Extremismus – Ist Dialog sinnlos geworden?“ diskutierten der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker, die Leiterin der berufsorientierten islamischen Fachschule für soziale Bildung Zeynep Elibol, der muslimische Musiktherapeut Gernot Galib Stanfel sowie Aloisia Wörgetter, ehemalige Botschafterin in Algerien und Leiterin der Task Force „Dialog der Kulturen“ im Außenministerium.
12 Kasım 2014/ / , 0
Kurz über Islamgesetz: „Gibt viel Verunsicherung und Unwissenheit“
Am Rande einer Pressekonferenz des Integrationsministeriums nahm Außenminister Sebastian Kurz auch zu den neusten Entwicklungen bei der Novellierung des Islamgesetzes Stellung und kritisierte dabei in erster Linie die Vorgehensweise der IGGiÖ und von deren Präsidenten Fuat Sanac. Sanac hätte keinen ordentlichen Dialog geführt und viele muslimische Gruppen nicht miteingebunden. Dadurch würde in der ganzen muslimischen Gemeinschaft ein hohes Maß an Unwissenheit und Verunsicherung herrschen, so der Außenminister.
10 Kasım 2014/ 12:15/ , 0
In Zeiten wie diesen- ein zivilgesellschaftliches Zeichen FÜR den Frieden: Die Genfer Friedenskonferenz

Am 24. Oktober 2014 kamen mehr als 500 Menschen aus der ganzen Welt in Genf zusammen- um ein Zeichen zu setzen:

Für den Frieden.

Für das Miteinander.

Für die gemeinsame Zukunft.

Für die Hoffnung.

5 Kasım 2014/ 11:42/ ELIF YASEMIN AYDIN, 0
Wie der Traum vom Martyrium zum Albtraum wird
Der IS und andere Verbrecherbanden ziehen auch Jugendliche in ihren Bann. Einige schaffen es ins Kriegsgebiet. Andere können an der Ausreise gehindert werden - was gut ist, wie Beispiele von Rückkehrern zeigen.
5 Kasım 2014/ 11:37/ BAYRAM AYDIN, 0
Wir sprechen beim Salafismus über einen kleinen Bruchteil der 1,5 Milliarden Muslime
HOME
Der Islam- und Politikwissenschaftler Dr. Thorsten Gerald Schneiders ist Herausgeber des Buches Salafismus in Deutschland.»»
Frieden aufzubauen führt über das Heranbilden von friedliebenden Individuen
HOME
Zum Ende der Genfer Friedenskonferenz haben die Teilnehmer sich für die Schaffung einer Kultur des Friedens ausgesprochen.»»
Religionsgesetzgebung in Europa: Belgien fördert Religionen und Freidenker
NACHRICHTEN
Bereits seit 1912 sind die Rechte und Pflichten der in Österreich lebenden Muslime festgeschrieben. Das Gesetz gilt»»
Ich sehe Diskussionen nicht als Konflikt, sondern als öffentliche Debatte
-Wir werden natürlich alle Bedenken ernst nehmen und weiter im Dialog bleiben -Die Gesetze in Österreich werden»»
28 Ekim 2014/ 10:46 / , 0
Der islamische Staat in Europa
Mit dem, was sich heute so nennt, hat Al Andalus nichts gemein: Es war ein islamischer Staat auf dem Gebiet der iberischen»»
28 Ekim 2014/ 10:48 / , 0
Europarat überrascht: PKK ist keine Terrororganisation mehr
Die Türkei hat in den letzten Jahren viele demokratische Reformen umgesetzt. Der Europarat würdigt dies, doch es»»
28 Ekim 2014/ 10:56 / , 0
Über 400 Berufssoldaten im Ausland geboren
NACHRICHTEN
Rund 410 Berufssoldaten (2,9 Prozent) im Ausland geboren Die meisten stammen aus Deutschland, Bosnien-Herzegowina»»
WK Wien: Lehre braucht weiterhin Imagepflege
NACHRICHTEN
„Die Wiener Unternehmer sind sich ihrer Verantwortung gegenüber der Jugend bewusst und bieten jedes Jahr tausenden»»
„Gesetz lässt gewisses Grundmisstrauen erahnen“
HOME
Richard Potz ist Leiter des Instituts für Rechtsphilosophie, Religions- und Kulturrecht der Universität Wien.»»
EU klagt Österreich wegen Rechten von Türken
HOME
Die EU-Kommission verklagt Österreich vor dem Europäischen Gerichtshof im Zusammenhang mit den Rechten»»
Kolumnisten
Abonnieren Sie hier den Zaman-Newsletter